Archive for Allgemein

Profitipps fürs Renovieren

Renovieren und das Anstellen eines Handwerkers

Beim Renovieren und Reparaturen des Hauses können einige Ratschläge und Tipps beachtet werden, um Geld und Zeit zu sparen. Ganz besonders, wenn die man die Reparaturen nicht selbst ausführen möchte, sondern einen Handwerker mit den Arbeiten beauftragen möchte, ist es wichtig zu wissen, wie man sich dem Handwerker gegenüber verhält und welche Rechte man hat, wenn es um vertragliche Dinge mit dem Handwerker geht. Dafür können auch online Tipps gefunden werden, über Dinge wie zum Beispiel Handwerker-Pfusch, Wucher, Verspätungen und Nichterscheinen von Handwerkern und vieles mehr.

Handwerkskosten durch Vorbereitung sparen

Es ist auf jeden Fall empfehlenswert bei dem Besuch des Handwerkers zu Gegen zu sein. Den Handwerker sollte man persönlich in Empfang nehmen und dann auch in Reichweite bleiben, um Missverständnisse und böse Überraschungen zu vermeiden. So kann man zum Beispiel sicherstellen, dass nur Arbeiten ausgeführt werden, die man auch in Auftrag gegeben hat. Hat man selbst keine Zeit während des Besuches des Handwerkers in der Nähe zu sein, sollte man eine Person des Vertrauens damit beauftragen, den Handwerker herein zu lassen und während der Arbeiten zu überwachen. » Read more

Kräutergarten inmitten Gabionen

Tipps für den eigenen Kräutergarten

Frische Kräuter gehören in jede Küche. Ein besonderes Aroma entwickeln Sie im eigenen Garten. Doch bei einem Gabionen Hochbeet ist einiges zu beachten und Kräuter müssen auch zueinander passen.

Basilikum, Schnittlauch, Rosmarin, Petersilie usw. wachsen nicht nur in einem Hochbeet aus Gabionen. Es wird grundsätzlich zwischen ein- und zweijährigen Kräutern differenziert. Einjährige Kräuter werden im Regelfall ab Mai ausgesät, mehrjährige werden bereits ab September ausgesät oder als Staudenpflanzen im Frühjahr gekauft.

Nach der Planung und dem dem Aufbau des Kräutergartens im Gabionen Hochbeet ist nur noch zu berücksichtigen, welche Pflanzen mit den gleichen Standort- und Pflegegewohnheiten miteinander zu verknüpfen sind. Mediterrane Pflanzen, u.a. Majoran, Oregano, Thymian und Rosmarin lieben einen sonnigen und hellen Standort. Sie müssen erst Wasser erhalten, wenn die Erde trocken ist. Basilikum liebt ebenfalls einen sonnigen Platz, jedoch muss die Erde immer genug Feuchtigkeit erhalten. Salbei benötigt ebenfalls regelmäßig Wasser. » Read more

Insektenschutz richtig gemacht

Um sich ein für alle Mal vor den widerlichen Insekten zu schützen haben sich manche schon wirklich seltsame Sachen einfallen lassen, dabei ist es nicht schwer einen vernünftigen und auch noch ansehnlichen Schutz vor diesen Tieren zu finden. Ein Insektenschutzrollo ist nicht nur schön, sondern es erfüllt ganz hervorragend seinen Zweck.

Natürlich gibt es diesen Schutz nicht nur für Türen, sondern auch als Fliegengitter Dachfenster, die bisher zum Thema Insektenschutz eher problematisch waren. Oft blieb nichts anderes übrig, als hier die Klettband Variante anzuwenden, die es aber nicht möglich machte das Fenster ohne Probleme zu putzen. » Read more

So fügt man Mülltonnen in den Hof ein

Die Mülltonnenverkleidung aus Edelstahl- lässt Mülltonnen verschwinden

Die Mülltonnenbox Edelstahl ist die beliebteste Möglichkeit um unliebsame Mülltonnen zu verstauen. Die Mülltonnebox nimmt Mülltonnen verschiedener Größe auf und hinterlässt damit ein angenehmes Erscheinungsbild in den Gartenansichten und Vorgärten.

Die Mülltonnenbox Edelstahl stellt dank zahlreicher Vorteile eine optimale Möglichkeit dar, Ihre Abfallbehälter zu verstauen. Im Gegensatz zum Holzmaterial oder Kunststoffmaterial, ist die Mülltonnenbox Edelstahl sehr pflegeleicht und robust.

Nässe und Kälte schaden der Müllbox Edelstahl nicht, wodurch sich zahlreiche vorteilhafte Pflegemöglichkeiten ergeben .

Was kann diese Mülltonnenbox?

Sie haben bei der Wahl der Müllbox die Möglichkeit sich unter verschiedenen Formen und Designelementen die passende Box herauszusuchen. Verstauen Sie mit der Mülltonnenbox Tonnen mit bis zu einem Volumenvon 240 Liter in Ihrem Vorgarten. » Read more

Energie im Haus effizient nutzen

Wer bei der Konstruktion seines Gebäudes effektiv Heizenergie und Elektrizität sparen möchte, hat heute viele verschiedenartige Optionen. Die Wärmepumpe im Kellergeschoss oder Solarpaneele auf dem Dach zählen zu den Klassikern. Eine alternative Option arbeitet mit der speziellen Lüftung des Eigenheims, sodass in der warmen Jahreszeit keineswegs sonstige Kühloption und in den kalten Monaten überhaupt keine konventionelle Heizmöglichkeit verwendet wird.

Kommt eine angebrachte Wärmedämmung der Fenster und der weiteren Fassade sowie des Ziegeldaches, des Hausunterbaus und des Kellergeschosses hinzu, besitzt man ein Passivhaus. Ebendiese Art des Baus ist dazu konzepiert, aus passiven Energiequellen genügend Wärmeenergie zu kriegen. Derbei spielen etwa die angebrachten Kunststofffenster eine entscheidende Rolle.

Energie sparen in einem Niedrigenergiehaus

Damit ein Kunststofffenster für ein Passivhaus zweckmäßig ist, muss es einen optimalen Ug-Wert aufweisen. Der U-Wert bezeichnet die Stufe des Wärmeverlustes und der g-Wert, die Höhe der erreichbaren solaren Wärmegewinnung. Das Kunststofffenster für das Passivhaus steht in etwa bei einem optimalen Ug-Wert von 0,5. Das wird durch eine 3-fach-Wärmeschutzverglasung mit einem 6-Kammer-System und einer Bautiefe von 84 mm bewerkstelligt. Da der Fensterrahmen im Vergleich zur Glasscheibe einen schlechteren U-Wert hat, wird probiert einen möglichst schlanken Rahmen zu entwickeln, damit ebenso kleine Fenster einen hinreichenden Glas-Flächenanteil bieten, um angebracht zur Energiebilanz beizusteuern. » Read more

Atmosphäre durch Pflanzen auf dem Balkon

Auf dem eigenen Grundstück kann man tun und lassen, was man will? Dies mag in vielen Fällen gelten, doch nicht, wenn es um das Fällen von Bäumen geht. Denn hier kann man als Grundstückbesitzer durchaus nicht so schalten und walten, wie man möchte, sondern man hat sich nach der Baumschutzsatzung zu richten, die für die Gemeinde gilt, in der man lebt bzw. in der sich das Grundstück mit dem betreffenden Baum befindet.

Alles ist streng geregelt

Hat der Baum einen Stamm mit einem Umfang von mehr als 80 Zentimeter, darf dieser eigentlich nicht gefällt werden, wenn er sich außerhalb eines Waldes befindet. Ein Fäll-Verbot für Obstbäume gilt ab einem Stammumfang von 150 Zentimeter. Dabei wird jedoch nicht direkt oberhalb der Wurzel in der Nähe des Erdbodens gemessen, sondern der Umfang des Stammes bestimmt sich danach, wie breit der Baum in einem Meter Höhe ist. Und nicht nur wenn es um das Fällen eines Baumes geht, sollte man sich zunächst einmal an die Stadt wenden und sich informieren. Selbst wenn man Baumpflege betreiben und in diesem Zuge Schnittarbeiten vornehmen will, die ein gewisses Maß übersteigen, kann es sein, dass bereits hierfür eine Genehmigung erforderlich ist. Und dabei genügt nicht eine bloße formlose Anmeldung der Arbeiten. » Read more

Die 5 besten Zäune für Ihren Garten

Zäune gibt es viele und für nahezu jeden Zweck. Manchmal kann jedoch die Große Auswahl an lilac-747850_640Zäunen, besonders für Zaun-Neulinge sehr erdrückend wirken und man weiß nicht, welchen man möchte oder gar braucht. Hier ist eine Auflistung der 5 besten Zäune für Ihren Garten. Von schön bis wirkungsvoll verfügen all diese Zäune über unterschiedliche Zwecke und machen Ihren Garten zu etwas Besonderem. Sie können Sie Zäune einzeln verwenden, aber auch prima miteinander Kombinieren und so für verschiedene Bereiche Ihres Gartens, verschiedene Zäune verwenden.

Der Maschendrahtzaun

Der Maschendrahtzaun ist ein sehr robuster und im Vergleich zu anderen Zäunen auch preiswerter Zaun. Ideal für Gehege und größere Gärten. Ein Großer Vorteil dieses Zauns ist, dass er auch in en Garten mit integriert werden kann. Viele Menschen erwenden den Maschendrahtzaun nämlich als Verankerung für Pflanzen und Ähnliches. » Read more

4 Tipps für den Bau eines Gartenzauns

Ein Garten ohne Gartenzaun ist heutzutage kaum noch vorstellbar. In jeder Art, Form und Größe ist er in Gärten weltweit anzutreffen. Ganz egal, ob als Abgrenzung oder aus rein optischen Gründen, ein fence-883328_640Gartenzaun ist ein Muss! Doch da solch ein Zaun auch oft als Visitenkarte des eigenen Gartens angesehen wird, wollen die meisten Gärtner einen nahezu einzigartigen Gartenzaun, der sich von den Nachbarn abhebt. Einen Zaun selbst zu bauen ist da die Lösung und nachfolgend erhalten Sie einige Tipps, damit es auch bei Ihnen geling.

Tipp Nr. 1 – Zweck und Aussehen

Bevor Sie mit dem Bauen des Zauns beginnen, sollten Sie sich eine Skizze anfertigen oder sich Notizen bezüglich des Zwecks des Zauns sowie dessen Aussehen machen. Dient Ihr Zaun lediglich zum Verschönern des Gartens, muss dieser weder sehr hoch, noch aus sehr robustem Material sein. Ein simpler Holzzaun tut hier die Arbeit. Wollen Sie jedoch einen Gartenzaun bauen, welcher Sie und Ihr Grundstück schützt, sollte der Zaun natürlich sehr stabil sein und nicht zu klein. Recherchieren Sie zudem ausgiebig über die kostengünstigsten Möglichkeiten für das Erbauen Ihres Zauns. » Read more

Doppelstabmattenzaun – das Allround-Talent

Früher oder später stellt sich jeder Grundstücksbesitzer einmal die Frage, ob ein Zaun nötig ist, um 20151001_095213Haus und Eigentum zu schützen oder um das Grundstück optisch aufzuwerten.
Ein Doppelstabmattenzaun kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn man auf der Suche nach einem stabilen und langlebigen Zaun mit schlichtem und zeitlosem Design ist.

Die Vorteile eines Doppelstabmattenzauns

Ein entscheidender Vorteil des Doppelstabmattenzauns im Vergleich zu anderen Zaunarten ist die Stabilität. Zwei senkrechte Drahtstäbe werden miteinander verschweißt und verzinkt, was diese Art Zaun extra stabil und damit sicher macht. Ein weiterer Vorteil ist die Farbwahl, auch wenn diese gering ist. Doppelstabmattenzäune sind meistens in Grün, Silber oder Schwarz erhältlich und passen sich so jeder Umgebung an. Korrosionsschutz bietet neben der Verzinkung die zusätzliche Kunststoffschicht. » Read more

Der Maschendrahtzaun – allseits beliebt und universell einsetzbar

Wenn es um die Wahl des richtigen Gartenzauns geht, sind sich die meisten einig und greifen zum fence-690578_640allseits beliebten Maschendrahtzaun. Neben einem schlichten und dennoch ansprechendem aussehen liegen diese Zäune im unteren Preissegment und kommen damit auch in kleineren Gärten zum Einsatz. Ob als Abgrenzung, für ein Gehege oder zur optischen Verschönerung – der Maschendrahtzaun ist ein Allround-Zaun mit vielen Vorteilen.

Qualitätsunterschiede beim Maschendrahtzaun

Wer sich für einen Maschendrahtzaun entscheidet, der entscheidet sich für Qualität. Maschendrahtzäune sind sehr robust, da sie aus einem Geflecht aus mehreren starken Drähten bestehen. Ein zusätzlicher Kunststoffüberzug oder eine Verzinkung, sorgen für extra Stabilität. Wie bei vielen anderen Sachen auch gibt es beim Maschendrahtzaun große Unterschiede im Bezug auf die Qualität. Bei Maschendrahtzäunen gibt es sowohl bei Kunststoff wie auch bei der Verzinkung verschiedene Stärken. » Read more

« Older Entries